fbpx

Nie wieder JoJo-Effekt

hast du es schon oft geschafft, ein paar Kilo abzunehmen? Hast du diese dann jedoch schneller wieder drauf gehabt, als du gucken konntest?

Abnehmen ist oft nur die halbe Miete. Wie schaffen wir es nach einer Abnahme das Gewicht zu halten und den fiesen JoJo-Effekt zu vermeiden?

Das erfährst du in folgendem Artikel.

Ausführlicher gehe ich auf das Thema in meinem neuen Buch “Deine Gefühle wiegen mehr als du denkst” ein.
Nie wieder JoJo-Effekt, denn der Weg ist das Ziel

Der Weg ist das Ziel. 

Wie oft haben wir diesen Satz alle schon gehört? Aber wer von uns versteht, was damit wirklich gemeint ist?

Ich habe diesen Satz zwar jahrelang intellektuell verstanden, aber rückblickend muss ich sagen, dass ich ihn nie wirklich in seiner Ganzheit begriffen habe.

Veränderung ist nicht etwas, dass wir einmal vollziehen und dann damit abschließen können.

Schon gar nicht, wenn es um die Veränderung von sogenannten „Lebensthemen“ geht.

Lebensthema Gewicht

Ich bin der Meinung, jeder von uns hat so ein Lebensthema. 

Für die einen ist es Essen, für die anderen Trinken, für den nächsten Zwänge oder Ängste, für den wieder nächsten Aggressionen oder Gewalt.

Wieder andere führen immer wieder destruktive Beziehungen, geben immer wieder zu viel Geld aus, prokrastinieren oder leiden wiederholt an Depressionen.

Veränderung ist ein andauernder Prozess

Du leidest nicht 30 Jahre unter deinem Essverhalten/Gewicht, machst dann eine Crashdiät, nimmst ein paar Kilo ab und musst dich danach nie wieder mit dem Thema auseinandersetzen.

Zugegebenermaßen, das wäre schön, aber das ist nicht realistisch. ⠀

Ein Alkoholiker macht auch nicht einen Entzug durch und muss danach nie wieder an sich und seiner Sucht arbeiten.

Natürlich gehört der Entzug oder das Abnehmen zum Prozess der Veränderung dazu. Sie sind jedoch lediglich der Anfang des Weges.

Wie entsteht der JoJo-Effekt?

Wenn es um Veränderung geht, denken die allermeisten Menschen immer nur ziel- und planorientiert.

Sie setzten sich Ziele (z.B. 10 kg abnehmen) und suchen nach Wegen, wie sie diese erreichen können (z.B. Diät X).

Was passiert jedoch, wenn sie ihr Ziel erreicht haben?

Die meisten Menschen verhalten sich dann wieder wie vor der Diät.

Genau das ist der Grund für den JoJo-Effekt.

Wenn du dich wieder genau gleich verhältst wie früher, wirst du über kurz oder lang natürlich auch wieder dasselbe Gewicht erreichen wie früher.

Um den Jo-Jo Effekt zu vermeiden:

Verändere nicht dein Tun, sondern dein Sein

Wer sich verändern möchte, muss den Unterschied zwischen „Tun“ und „Sein“ verstehen. Tun ist eine Funktion des Körpers. Sein ist eine Funktion der Seele.⁠

Die meisten Menschen konzentrieren sich bei einer Veränderung auf das, was sie erreichen wollen.

Ein Ziel zu erreichen, ändert das Leben jedoch immer nur kurzfristig.

Viel wichtiger und effektiver ist es, identitätsbasierte Gewohnheiten aufzubauen, bei denen wir uns vor allem darauf konzentrieren, wer wir werden möchten.

Wichtiger als zum Beispiel die Zahl auf der Waage zu verändern, ist es, die Persönlichkeitsmerkmale zu ändern, die das Plus auf der Waage verursacht haben.

Viele unserer inneren Überzeugung stehen nämlich im Widerspruch zu unserem neuen Verhalten und ein Verhalten, das nicht mit dem eigenen Selbstbild vereinbar ist, wird niemals von Dauer sein.

Vielleicht wärst du gern schlank, solange du jedoch die Essgewohnheiten, die dich davon abhalten, schlank zu sein, als Teil von dir siehst, wirst du niemals schlank werden. 

Vielleicht wärst du gern sportlich, solange du dich selbst jedoch als unsportliche Couchpotato betrachtest, wird die Bequemlichkeit dich immer wieder besiegen.

Bei einer Diät veränderst du immer nur dein Verhalten jedoch nicht dein sein!

Wenn du deine Veränderung diesmal tiefgründiger angehen möchtest, und dir dabei Unterstützung wünscht, melde dich gerne zum nächsten Start meines 10-wöchigen Online Coaching Programms LIFESTYLE SCHLANK an.

Ziel dieses Programms ist es, dich dabei zu unterstützen wieder ein liebevolleres Verhältnis zu deinem Körper, deinem Essverhalten und vor allem zu dir selbst aufzubauen.

Bei Fragen bin ich immer gerne für dich da.

It's your time to shine!

Deine Julia 💕

Besuche mich auf Social Media

Bekannt aus:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.