fbpx

Die Rolle des Unbewusstseins

Der menschliche Verstand setzt sich aus dem Bewusstsein und dem Unbewusstsein zusammen. Das Bewusstsein ist für unseren Willen, rationales und logisches Denken zuständig Es formt mit maximal 20 % den weitaus kleineren Teil unseres Verstandes. Das Unbewusste ist der Speicher all unserer Erfahrungen. Es macht 80 % unseres Verstandes aus und steuert somit maßgeblich unser Verhalten und unsere Gefühle.

Unsere Essgewohnheiten sind auch in unserem Unbewusstsein lokalisiert.

Wer sich bereits öfters mit Diäten gequält hat, weiß, wie schwer es ist, durch reine Willenskraft schlank zu werden und vor allem zu bleiben.

Die Begründung dafür liegt auf der Hand. Unsere Willenskraft macht maximal 20 % unserer gesamten Stärke aus.

Sie haben es Ihren 20 % Willenskraft zu verdanken, dass Sie sich auf dieser Seite befinden.

Der Wille etwas zu verändern ist da und im Coaching gehen wir gemeinsam Ihre unbewussten 80 % an und stellen damit sicher, dass Ihnen für Ihre gewünschte Veränderung 100 % Stärke zur Verfügung stehen.

Nächste Seite lesen: DIE MACHT DER GEDANKEN