fbpx

Greta Silver Abnehmen im Alter ist möglich

Die 73 jährige Greta Silver ist You Tube-Star und Bestseller Autorin und damit in Sachen 'Business im Alter' eine echte Ikone.

Aber nicht nur das, Greta Silver ist außerdem der lebende Beweis dafür, dass Abnehmen im Alter möglich ist.

Einer der meist verbreitesten Irrtümer und Glaubenssätze in Bezug auf das Abnehmen ist, dass Menschen - besonders Frauen - im Alter nicht schlank sein oder nicht abnehmen können.

Ich habe Tausende Menschen über 50 J. auf ihrer Abnehmreise begleitet, deren Abnehmversuche jahrelang von diesem Irrglauben sabotiert wurden.

Durch meine Arbeit als Life Coach weiß ich, dass die Gründe für ein stagnierendes oder steigendes Gewicht nur in den seltensten Fällen körperlich bedingt sind.

In 99 % der Fälle ist es unser Kopf, der uns davon abhält, unser Wunschgewicht zu erreichen
Das bestätigt auch Greta Silver: "Abnehmen im Alter ist reine Kopfsache."

Gerade zum Thema Stoffwechsel gibt es durch  Industriebedingt so viele falsche Glaubenssätze.

Produkte rund um das Thema, lassen sich einfach zu gut verkaufen. Deshalb wird uns auch tagtäglich weiß gemacht, dass unser Stoffwechsel in irgendeiner Weise nicht mehr richtig funktioniert.

Die ältere und dadurch meist zahlungskräftigere Zielgruppe ist dabei natürlich besonders im Fokus.

Auch Frauen in den Wechseljahren eignen sich optimal als Zielgruppe. Die hormonelle Umstellung macht uns sensibel, feinfühlig und unsicher, damit anfällig für Wundermittel, die uns helfen, uns wieder gut zu fühlen.

Unsere größte Problemzone im Alter sind unsere Gedanken

Wenn du fest davon überzeugt bist, dass du durch die Wechseljahre oder dein Alter nicht abnehmen kannst, was glaubst du dann, was das für Auswirkungen auf deine Taten hat?

Glaubenssätze sind Überzeugungen über uns selbst und darüber, was in der Welt um uns herum möglich ist.

Es sind Einstellungen, Verallgemeinerungen, Interpretationen, unbewusste Vorannahmen und sich selbst erfüllende Prophezeiungen.

Sie entstehen durch Erziehung, Erfahrungen, kulturelle Hintergründe, aber auch - wie in diesem Fall - durch die Medien.

Glaubenssätze haben den größten Einfluss auf unser Verhalten und sind deshalb, in der Psychologie der größte Hebel für Veränderungsarbeit.

Das bestätigt auch Greta Silver in unserem Interview.

Gretas Abnehmvorhaben wird jahrelang durch ihre Gedanken sabotiert

Auch Greta leidet unter unzähligen Glaubenssätzen was ihr Gewicht und das Alter angeht. Auch glaubt sie, ihr Stoffwechsel habe sich verlangsamt und abnehmen sei ab jetzt einfach nicht mehr möglich.

Bis sie sich mit 66 Jahren noch einmal die Chance gibt, sich selbst vom Gegenteil zu überzeugen und 16 kg abnimmt.

„Plötzlich bemerkte ich, dass ich genauso abnehmen kann wie früher.

Greta Silver: "Abnehmen im Alter ist einfach"

Es war nicht mein vermeintlich kaputter Stoffwechsel, der die Waage nach oben katapultierte, es war mein eigenes Verhalten, das mich nicht abnehmen ließ."

"Ich interpretierte das Ergebnis auf der Waage einfach immer nur als eine Folge des Alters und nicht als eine Folge meines eigenen Verhaltens.

Als ich anfing, mir das bewusst zu machen und mein Verhalten änderte, änderte sich plötzlich auch rasant das Ergebnis auf der Waage."

Greta leidet unter emotionalem Essen

Es waren also die sabotierenden Gedanken, die Greta jahrelang davon abhielten, an ihrem Essverhalten zu arbeiten.

Woher sollte sie auch die Motivation nehmen, ihr Essverhalten zu ändern, wenn sie innerlich davon überzeugt ist, dass sie altersbedingt sowieso nicht abnehmen kann?

Aber nicht nur ihre Gedanken sabotierten ihr Abnehmvorhaben, auch ihre Gefühle erschwerten ihr unbewusst den Prozess.

Mit 66 Jahren wird Greta plötzlich bewusst, dass das Essen mehr für sie ist als reine Nahrungsaufnahme.

Sie nutzt das Essen, um sich für ihre harte Arbeit zu belohnen und gleichzeitig ihren Stress abzubauen.

Viele Menschen neigen dazu, über das Essen ihre Gefühle zu kompensieren.

Oft entwickeln sie bereits im Kindesalter Strategien, die dazu dienen, sich in schwierigen Situationen besser zurechtzufinden.

Diese Strategien wenden sie dann so oft an, bis sie sich fest in ihrem Nervensystem verankert haben.

Vielleicht hast auch du schon als Kind gelernt, dass Essen dir besonders gut hilft, wenn du traurig bist oder dass es dich beruhigt, wenn du unter Druck stehst.

Vielleicht hat es dir aber auch ein Gefühl von Geborgenheit gegeben, wenn du einsam warst oder dich beschäftigt, wenn dir langweilig war.

Vielleicht haben dich deine Eltern auch immer mit Essen belohnt, wenn du etwas besonders gut gemacht hast.

So passiert es schnell, dass das Essen sich positiv verankert und mit Belohnung, Trost oder sogar Liebe gleichgesetzt wird.

In meiner Arbeit als Coach spezialisiert auf emotionales Essen und sabotierende Gedanken, habe ich schon Tausende Menschen dabei begleitet, emotionales Essen aufzulösen.

Dabei ist es wichtig, zunächst einmal zu erkennen, welche Zusatzfunktion das Essen übernommen hat.

Dafür habe ich einen kostenlosen Selbsttest entwickelt.

Sobald du weißt, welche Gefühle du mit dem Essen kompensierst, kannst du anfangen, neue Strategien zu entwickeln, um in Zukunft anders mit deinen Emotionen umzugehen.

Wenn du dir in diesem Prozess Unterstützung wünschst, ist vielleicht mein persönlich begleitetes 10-wöchiges Online Programm LIFESTYLE SCHLANK genau das richtige für dich.

Auch Greta entschließt sich nicht nur, an ihrem Essverhalten zu arbeiten, sondern auch an ihrem Umgang mit den eigenen Gefühlen.

Sie findet neue Wege, sich zu belohnen und ihren Stress abzubauen. Welche das sind, erfährst du in unserem gemeinsamen Podcastinterview:

Fazit: Abnehmen ist im Alter genauso leicht wie in der Jugend!

Ich könnte tausende Erfahrungsberichte von Teilnehmern aus meinen 10-wöchigen Online Programm mit euch teilen, die bestätigen, dass Abnehmen im Alter keine Frage des Stoffwechsels, sondern des richtigen Mindsets ist.

Zu glauben, dass Abnehmen im Alter nicht funktioniert, ist schlicht und einfach eine Motivationsbremse, die unbewusst alle Abnehmversuche sabotiert.

Deshalb solltest du dich zunächst von diesem Gedanken befreien. Du kannst im Alter genauso abnehmen wie in deiner Jugend.

Im zweiten Schritt solltest beobachten, ob du das Essen nutzt, um deine Gefühle zu kompensieren. Falls das der Fall ist, solltest du einen neuen Umgang mit deinen Gefühlen erlernen.

Wenn du dir in diesem Prozess Unterstützung wünschst, höre gerne in meinen kostenfreien Podcast rein oder informiere dich über mein 10-wöchiges persönlich begleitetes Coaching Programm Lifestyle schlank.

Podcast Empfehlung:

Wer ich bin?

Ich bin Julia Heilpraktikerin für Psychotherapie, Life Coach, Buchautorin, Podcasterin und professionelle Sportlerin.

Emotionales Essen Buch

Ich habe mich mit meinem Unternehmen Shinecoaching auf Gewichtsprobleme spezialisiert.

Unter dem Namen Lifestyle Schlank biete ich ein 10-wöchiges Online-Programm an, in dem ich dich in 10 Schritten ohne Sport und ohne Diät und dafür mit viel Selbstliebe auf deinem Weg zum Wunschgewicht ganz nah begleite.

Anstelle von Sport und Ernährungstipps setze ich jedoch an der Ursache des Übergewichts an und suche die Lösung dort, wo auch das Problem entstanden ist – im Kopf.

Das Gewichtsziel wird nicht künstlich durch einen straffen Diätplan erreicht, sondern durch inneres authentisches Gesundwerden.

Das Programm nutzt die Macht der Psychologie, um neue Gewohnheiten zu entwickeln, alte Überzeugungen abzulegen und dir zu einem natürlichen schlanken Lifestyle zu verhelfen.

Du erfährst die psychologischen Hintergründe, warum Diäten nicht funktionieren, was es mit emotionalem Essen auf sich hat und vor allem wie es dauerhaft aufgelöst werden kann.

Hier kannst du dich gerne näher über das Programm und den nächsten Start informieren.

Bei Fragen kannst du mich gerne jederzeit kontaktieren.

It's your time to shine

Deine Julia

Besuche mich auf Social Media

Bekannt aus:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.