fbpx

Rückschläge beim Abnehmen und das Gesetz der Polarität

Es gibt 7 geistige Gesetze, die für jeden Menschen gelten. 

Heute geht es um das Gesetz der Polarität. In meinem vorherigen Blogartikel spreche ich über das Gesetz der Anziehung.

Das Gesetz der Anziehung ist mit dem Gesetz der Polarität verbunden, denn alles im Leben hat zwei Pole (Seiten). Schwarz und Weiß, Gut und Böse, Oben und Unten, Heiß und Kalt, Dick und Dünn, Glück und Unglück usw.

Wenn du dich für ein Ziel, einen Traum oder einen Wunsch entscheidest, geschieht das nach dem Gesetz der Anziehung. 

Die Medaille hat jedoch immer zwei Seiten. So ziehst du automatisch nicht nur die gewünschte Seite der Medaille in dein Leben, sondern auch deren Kehrseite.

Die Kehrseite des Abnehmens

Die meisten Menschen werden mit dem Gesetz der Anziehung nicht glücklich, weil sie das Gesetz der Polarität nicht verstehen. 

Denn sobald du das Gesetz der Polarität verstehst, wird dir klar, dass du dich bei jeder Entscheidung für etwas, das du erreichen möchtest, auch für die Kehrseite des Ganzen entscheidest.

Wenn du dich dazu entscheidest abzunehmen, Erfolge zu feiern, selbstbewusster zu werden und dich wohler zu fühlen, entscheidest du dich gleichzeitig auch für die “Kehrseite der Medaille".

Die Kehrseite beim Abnehmen, ist die Angst und die Enttäuschung vor und bei Rückschlägen. Das musst du im Vorfeld wissen, denn du musst dich darauf vorbereiten.

Rückschläge beim Abnehmen gibt es nur, wenn es zuvor Erfolge gab

Mit unserem menschlichen Bewusstsein können wir das Leben auf der Erde nur innerhalb von Gegensätzen erfahren. 

Du kannst nur Erfolg empfinden, wenn du weißt, wie sich eine Niederlage anfühlt. Ansonsten wüsstest du gar nicht, was Erfolg ist.

Genauso andersherum: du könntest keine Niederlage empfinden, wenn du nicht wüsstest, wie sich Erfolg anfühlt.

Alles auf dieser Welt hat zwei Seiten.

Jede auf der Erde existierende Kraft kann sich innerhalb von zwei Polen, zwei scheinbaren Gegensätzen, und in allen Abstufungen zwischen diesen beiden Extremen ausdrücken.

Alle Polaritäten haben ihren Sinn, ihren Zweck und ihre Berechtigung. 

Wenn wir einen Pol einer Eigenschaft verurteilen oder ablehnen, wird uns das Leben damit so lange konfrontieren, bis wir diesen Pol akzeptieren.

Sprich, solange du nicht akzeptierst, dass zu jedem Erfolg auch mal ein Misserfolg gehört, wirst du dafür sorgen, dass dich der Pol des Misserfolges weiter auf seine Seite zieht.

Denn deine Energie folgt immer deiner Aufmerksamkeit.

Akzeptierst du also die schlechten Tage/Phasen nicht und fokussierst dich ausschließlich darauf, “mal wieder gescheitert zu sein”, sendest du deine ganze Energie in Richtung dieses Pols.

Je schneller du akzeptierst, dass diese Tage ein ganz normaler und logischer Teil deiner Reise sind, umso schneller kannst du dich auf das fokussieren, was dich weiterbringt.
Umgang mit Rückschlägen beim Abnehmen

Anstatt dich also selbst fertig zu machen und zu verurteilen, solltest du Rückschläge zunächst akzeptieren und als Teil des Ganzen betrachten. 

Statt deine Energie damit zu verschwenden, dich selbst fertig zu machen und zu verurteilen, solltest du den Fokus auf die Lösung richten.

Hier kommt dir das Gesetz der Polarität nämlich wieder zugute, denn wenn immer alles zwei Seiten hat, dann gibt es auch für jedes Problem zwingend eine Lösung.

Diese kannst du jedoch nur sehen, wenn du deinen Fokus auf die Suche danach ausrichtest, anstatt dir mit Selbstvorwürfen die restliche Energie zu rauben.

Rückschläge beim Abnehmen sind normal - es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen!

Das Erlernen eines konstruktiven Umgangs mit Rückschlägen beim Abnehmen, ist eines der wichtigsten Elemente meiner Coachings.

Schlechte Tage/Phasen wird es auf Grund des Polaritätsgesetzes immer geben. Sie gehören dazu.

Leider sind viele Menschen gerade beim Thema Abnehmen sehr in ihrem Schwarz-Weiß-Denken gefangen. Wenn sie nicht alles richtig machen und nicht alles genauestens nach Plan verläuft, “sind sie gescheitert“.

Geht das dir auch manchmal so? Wieso?

  • Bist du auch gescheitert, weil du beim ersten Mal Fahrrad fahren nicht gleich losfahren konntest? 
  • Weil du nicht schon laufend und sprechend auf die Welt kamst? 
  • Kündigst du deinen Job, wenn dir einmal ein Fehler unterläuft? 
  • Trennst du dich von deinem Partner, wenn ihr euch ab und zu streitet?
  • Wahrscheinlich lautet deine Antwort auf die meisten Fragen „nein“.

Wenn ich dich jedoch fragen würde, wie oft du dein Vorhaben abzunehmen schon hingeschmissen hast, weil es nicht genau nach Plan verlief, würdest du wahrscheinlich mit „sehr oft“ antworten.

Ein neues Essverhalten zu erlernen braucht Zeit und vor allem Training. 

Wir können nicht jahrelang ein destruktives Verhalten an den Tag legen und dann erwarten, dass wir ab jetzt IMMER alles perfekt machen werden. 

So läuft das leider nicht.

Statt sich mit Selbstvorwürfen zu quälen und die Motivation dadurch noch mehr zu ruinieren, solltest du eher den Beobachter in dir aktivieren und diese schlechten Tage ganz sachlich analysieren.

  • Was war der Auslöser? 
  • Wie könntest du in Zukunft diesen Auslöser vermeiden/verringern? 
  • Wie hast du dich gefühlt? 
  • Wie könntest du in Zukunft anders mit diesen Gefühlen umgehen?

Und dann visualisiere, wie du dich zukünftig in solchen Situationen verhalten möchtest. Trainiere mental und stärke damit deine neuen Gewohnheiten.

Den kompletten Post findest du auf meinem Instagram Account.

Folge mir gerne. 

Wenn du dir das alleine noch nicht zutraust und dir Unterstützung in dem Prozess wünscht, kannst du dich gerne hier in die Warteliste meines 10-wöchigen Online Programms LIFESTYLE SCHLANK setzen.

Meine Vision ist es, mit dem von mir persönlich begleiteten Programm Menschen zu helfen, ein liebevolleres Verhältnis zu ihrem Körper, zu ihrem Essverhalten und vor allem zu sich selbst aufzubauen.

Das Programm ergründet die Ursachen des Gewichts, anstatt mit Diäten immer nur das Symptom zu bekämpfen.

Denn auch dein Essverhalten hat zwei Seiten. Zum einen die Seite, die zu Übergewicht und Krankheit führt, aber auch die andere Seite, die dich schützt und dir hilft, mit deinen Gefühlen umzugehen.

Im Programm ergründen wir diese Seite, um aus den Erkenntnissen neue Strategien zu erlernen, die das Essen zukünftig ersetzen.

Bei Fragen bin ich jederzeit gerne für dich da.

Podcast-Empfehlungen:

Besuche mich auf Social Media

Bekannt aus:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.